Link zur Startseite

Lebensmittelweitergabe in Österreich 2014

Endbericht und Kurzfassung der Studie

Ein aktiver Beitrag zur Abfallvermeidung

Bereits seit Jahren gibt es in Österreich  soziale Einrichtungen zur Lebensmittelweitergabe, um  genussfähige aber unverkäufliche Lebensmittel vor der Entsorgung zu bewahren und armutsgefährdeten Personen zukommen zu lassen. Bisher waren jedoch keine gesicherten Daten zum Mengenumsatz verfügbar.

 Auf Basis einer Studie der Wiener Umweltschutzabteilung -MA 22 "Weitergabe von Lebensmitteln an soziale Einrichtungen - Ist-Stand und Bedarf bei der Lebensmittelweitergabe in den sozialen und gemeinnützigen Einrichtungen in Wien"  wurde im Jahr 2014  vom Externe Verknüpfung Umweltministerium, einigen Bundesländern, wie ua der Steiermark, und der AK Wien eine Studie beauftragt.

Im Projekt "Lebensmittelweitergabe in Österreich 2014" wurden vom Externe Verknüpfung Österreichischen Ökologischen Institut die im Bereich Lebensmittelweitergabe tätigen sozialen Einrichtungen in Österreich und deren Organisationsstruktur dargestellt. Weiters wurde eine Bedarfserhebung bei den Lebensmittelempfängern, den sozialen Einrichtungen zur Lebensmittelweitergabe als auch durch "Tafeln" belieferten sozialen Einrichtungen  mittels Fragebogenerhebung, Literaturdaten und Expertinnen-Interviews durchgeführt.

Die Kurzfassung zum Projekt finden Sie Externe Verknüpfung hier und auf der Seite des Externe Verknüpfung Österreichischen Ökologie-Institutes.  


 

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).