Link zur Startseite

2. Mai: Tag der Lebensmittelverschwendung

WWF warnt vor achtlosem Umgang mit Ressourcen

Bis heute alles für die Tonne

Rein rechnerisch betrachtet, landen alle seit Jahresbeginn bis zum 2. Mai produzierten Lebensmittel im Müll. Das bedeutet, dass wir fast ein Drittel des aktuellen Verbrauchs von Lebensmitteln ungenutzt verschwenden - mit schlimmen Folgen für die Umwelt.

Allein in Österreich fallen laut einer Studie mehr als 577.000 Tonnen an vermeidbaren Lebensmittelabfällen entlang der Wertschöpfungskette an. Damit könnte nur mit den verschwendeten Lebensmitteln die gesamte Bevölkerung Kärntens für ein Jahr ernährt werden.

Um das kritische Ausmaß und die Folgen des achtlosen Umgangs mit unserer Nahrung aufzuzeigen, ruft die Umweltschutzorganisation Externe Verknüpfung WWF Österreich alljährlich den Tag der Lebensmittelverwendung aus.  

Nähere Infos zum Thema finden Sie Externe Verknüpfung hier.

Wie Sie selbst einen Beitrag zu weniger Verschwendung von Lebensmitteln leisten können, ersehen Sie auch auf unserer Website unter Externe Verknüpfung www.lebensmittel.steiermark.at.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).