Leitfaden zur Weitergabe von Lebensmitteln

der ECR Arbeitsgruppe "Soziale Nachhaltigkeit"

zum Ökologie-Institut
zum Ökologie-Institut© ecology.at

Lebensmittelabfälle und die damit verbundene Problematik rücken verstärkt in den Fokus der Öffentlichkeit.

Von der  ECR Austria (Efficient Consumer Response) wurde die  Arbeitsgruppe "Soziale Nachhaltigkeit" ins Leben gerufen, welche sich zum Ziel setzte, Armutsbetroffene und armutsgefährdete Personen mit Produkten zu versorgen, die nicht mehr oder nur mehr bedingt in herkömmlichen Geschäften verkaufbar sind.

Die Ergebnisse wurden in einem  Leitfaden zusammen gefasst. Dieser Leitfaden soll Unternehmen sowohl informieren als auch motivieren, mit sozialen Einrichtungen zu kooperieren, um Lebensmitteln eine zweite Chance zu geben.

Der Leitfaden ist direkt bei der  ECR-Austria zu bestellen oder auf der Website des  Österreichischen Ökologie Institutes abrufbar.
Beteiligten Unternehmen und sozialen Einrichtungen soll ermöglicht werden, ihre bestehenden Kooperationen abzusichern. Darüber hinaus wird es interessierten Organisationen erleichtert, neue Kooperationen effizient und zielorientiert aufzubauen. Behandelt werden daher unter anderem Themen wie Lebensmittelsicherheit, Rechtliche Aspekte, Warensortiment und Wertschöpfung.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).