Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit - WIN

Erfolgsgeschichten - Land Steiermark

Die WIRTSCHAFTSINITIATIVE NACHHALTIGKEIT wurde am 5. Dezember 2002 als gemeinsame Initiative zwischen dem Land Steiermark (Abteilung 14), der Steirischen Wirtschaftsförderung (SFG) und der WKO Steiermark gegründet. Die Träger haben sich zu einer verstärkten Zusammenarbeit zum Wohl des Wirtschaftsstandortes Steiermark und im Sinne des Leitbildes der nachhaltigen Entwicklung verpflichtet.

Die WIN versteht sich heute als One - Stop Shop für nachhaltiges Wirtschaften in der Steiermark und ist mittlerweile eines von neun Regionalprogrammen für betrieblichen Umweltschutz in Österreich. Sie bietet Information, Beratung & Förderung rund um das Thema nachhaltiges Wirtschaften für steirische Klein- und Mittelbetriebe (KMU) und Gemeinden. Öffentlich geförderte Beratungsprojekte in Betrieben können die Langzeitperspektive in unserem Wirtschaftssystem stärker in den Vordergrund rücken und helfen, Produktionsprozesse und Produkte auch unter dem Blickwinkel des Gemeinwohls zu betrachten. Durch die Beiziehung von externen Experten haben damit auch Klein- und Mittelbetriebe die Möglichkeit, sich mit Zukunftstrends und betrieblichen Herausforderungen wie z.B. der Entkoppelung von Wirtschaftswachstum und Rohstoffverbrauch („Ressourceneffizienz"), dem Umstieg von fossilen auf erneuerbare Energieträger, dem demografischen Wandel oder der zunehmenden Digitalisierung aller Lebensbereiche auseinanderzusetzen.

 Zur Website

Stand der Maßnahme: in Umsetzung

Kontakt:

Abteilung 14, Wasserwirtschaft, Ressourcen, Nachhaltigkeit, DI Silke Leichtfried

Globales Nachhaltigkeitsziel
Globales Nachhaltigkeitsziel© Land Steiermark / A14
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).