Nachhaltig Leben!

Reise-Plattform "Schau aufs Land"

Kooperation zwischen Landwirten und Reisenden

Schon 130 Stellplätze, weitere Teilnehmer gesucht

Logo © Schau aufs Land
Logo
© Schau aufs Land

Bereits seit 20 Jahren werden in Frankreich Landwirte mit Camping-Urlaubern zusammengebracht.  Reisende profitieren dabei von kostenlosen Kurzzeit-Stellplätzen, Landwirte durch den Ab-Hof-Verkauf. Seit diesem Jahr gibt es ein ähnliches Konzept auch hierzulande.

Nutzer der Plattform "Schau aufs Land" bekommen für eine  jährliche Mitgliedsgebühr von 35 Euro Zugriff auf ein Pool an landwirtschaftlichen Betrieben, die einen gratis Stellplatz anbieten. Reisende haben dadurch  die Möglichkeit auf idyllischen Stellplätzen Einblicke in die Landwirtschaft zu erhalten. Eine Vielzahl von regionalen Produkten und Spezialitäten können direkt vor Ort von den Erzeugern erworben werden.

Derzeit sind ca  130 österreichische Betriebe mit knapp 300 kostenlosen Stellplätzen auf der Plattform vertreten. Wohnmobil- oder Zeltreisende dürfen für 24 Stunden am Stellplatz des jeweiligen registrierten landwirtschaftlichen Betriebes bleiben.

Nähere Informationen erhalten Sie Externe Verknüpfung hier.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).