Ausschreibung zum ÖGUT-Umweltpreis 2021

Nachhaltigkeit hat einen Preis

Einreichungen sind bis zum 31.01.2022 möglich

Logo
Logo© ÖGUT

Zum 35. Mal vergibt die Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT) den ÖGUT-Umweltpreis. Vom Forschungsprojekt bis zum Geschäftsmodell, von der Grätzlinitiative bis zum internationalen Konzern - gesucht werden technologische und soziale Innovationen, die den Energie- und Ressourcenverbrauch senken und zur sozialen Nachhaltigkeit beitragen. Das Preisgeld beträgt insgesamt EUR 27.000.

Die Einreichfrist endet am 31. Jänner 2022.

Der ÖGUT-Umweltpreis bietet den Nominierten und Preisträger:innen die Gelegenheit, sich vor einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren, sich zu vernetzen und mögliche Kooperationspartner:innen zu finden.

Nähre Informationen zu den Kategorien und zur Einreichung finden Sie  hier.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).