Link zur Startseite

FAIRTRADE Gemeinden

Teil einer weltweiten Kampagne werden

zur Website © fairstyria.at
zur Website
© fairstyria.at

Das Land Steiermark unterstützt im Rahmen der Initiative "FairStyria" seit dem Jahr 2003 steirische Gemeinden bei ihrem Bemühen um mehr globale und regionale Fairness. Gemeinsam mit FAIRTADE Österreich ist die Steiermark somit Teil der internationalen FAIRTRADE-Gemeinde-Kampagne. Seit 2008 erhielten insgesamt 27 steirische Gemeinden die Auszeichnung "FAIRTRADE-Gemeinde". Diese Gemeinden setzen sich besonders für die Verwendung regionaler und fair gehandelter Produkte ein. Ob im Rathaus, in Geschäften, im Café, im Sportverein oder in den Schulen - der faire Handel bietet viele Anknüpfungspunkte. Durch die Unterstützung des fairen Handels tragen FAIRTRADE-Gemeinden zur weltweiten Armutsbekämpfung bei und leisten damit auf lokaler Ebene einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung.

Weiterführende Links:

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).