Link zur Startseite

Diplomarbeit "Dumpstern"

Erhebung des Mülltauchen der Grazer Studenten

Eine Diplomarbeit der Höheren Lehranstalt für Land- und Ernährungswirtschaft

Dumpstern, auch Mülltauchen oder Containern genannt, bezeichnet die Mitnahme weggeworfener Lebensmittel aus Abfallcontainern.

Gedumpstert wird  in der Regel bei Abfallbehältern von Supermärkten, aber auch bei Fabriken. Die Lebensmittel werden meist wegen abgelaufenen Mindesthaltbarkeitsdaten, Druckstellen oder als Überschuss weggeworfen. Viele dieser Lebensmittel sind jedoch ohne wesentliche Geschmacks- und Qualitätseinbußen und ohne erhöhtes gesundheitliches Risiko eine gewisse Zeit genießbar.

Diesen Umstand haben Barbara Schlögl und Franziska Mrak, Schülerinnen des 5. Jahrgangs 2013/2014 der HLW des Schulvereins der Grazer Schulschwester, zum Anlass genommen, eine Diplomarbeit zum Thema "Dumpstern - Erhebung des Mülltauchens der Grazer Student/innen und Wiederverwertung noch genießbarer Lebensmittel durch caritative Einrichtungen" zu verfassen.

Externe Partner waren Heidi Anderhuber, Geschäftsführerin des Vinzi Marktes und HR Dipl.Ing. Dr. Wilhelm Himmel von der A14, Abfallwirtschaft und Nachhaltigkeit.

Die Diplomarbeit ist Externe Verknüpfung hier abrufbar.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).