Link zur Startseite

Einig'schaut im Hotel Stefanie

Projekt Küchenprofit in Wiens ältestem Hotel

zur Website © united-against-waste.at
zur Website
© united-against-waste.at

In Wiens ältestem Hotel, dem Externe Verknüpfung Hotel Stefanie, wurde im April das neue Video der Reihe "Externe Verknüpfung Küchenprofi[t] eini´gschaut" gedreht. Hintergrund war die Teilnahme des Umweltzeichen-Betriebs am Beratungsprogramm Küchenprofi[t]. Das Externe Verknüpfung Programm Küchenprofi[t] bietet eine individuelle Begleitung bei der Reduktion der Lebensmittelabfälle in Küchenbetrieben - von der Analyse der Abfallursachen bis zur Entwicklung von punktgenauen Einsparmaßnahmen. Berater Siegfried Kröpfl begleitete Hoteldirektor Peter Buocz und Küchenchef René Herzog und sein Team durch den Prozess.

Nach einer ausführlichen Lebensmittelabfallanalyse fand ein Beratungsgespräch statt, bei dem gemeinsam Maßnahmen erarbeitet wurden. Der Betrieb erhielt damit einen optimalen Überblick, in welchen Bereichen Lebensmittelabfälle anfallen und mit welch einfachen Maßnahmen Einsparungen erzielt werden können.

Das Fazit: Ein Vorzeigebetrieb, der viel Engagement zeigt und sich damit künftig eine Biotonne im Monat einsparen kann, das sind aufs Jahr gerrechnet 10.000 Euro.

Das Video: Externe Verknüpfung Küchenprofi[t] eini´gschaut im Hotel Stefanie

Quelle: UAW

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).