Nachhaltige Wochen 2008

Bewusst kaufen - Besser leben

zur Website
zur Website

Die Initiative „Nachhaltige Wochen" findet heuer bereits zum fünften Mal vom 15. September bis 15. Oktober 2008 in ganz Österreich statt.

Unter dem Motto „Bewusst kaufen. Besser leben" werden im Aktionszeitraum fast 40 renommierte Handelsketten gezielt auf Produkte mit ökologischem und sozialem Mehrwert hinweisen.

Die Nachhaltigen Wochen zeigen den KonsumentInnen, dass jede/r Einzelne durch bewusstes Einkaufen sich selbst und der Umwelt etwas Gutes tun kann. Für mehr Transparenz beim Griff ins Regal sorgt daher die Aktionsmarke „Das bringt´s. Nachhaltig.", mit der Händler „nachhaltige Produkte" ausloben dürfen.

An der Aktion beteiligten sich der Lebensmittelhandel (SPAR, BILLA, MERKUR, PENNY, Sutterlüty, Zielpunkt, ADEG, Nah & Frisch, MPREIS, Lidl, Hofer, METRO, C+C Pfeiffer und die Weltläden), Bäckereien (wie Ströck, Ankerbrot, der Mann, RING), Drogeriemärkte (dm, BIPA), der Elektrohandel (Cosmos, Red Zac, Conrad, EXPERT) und Baumärkte (OBI, Baumax). Seit dem Vorjahr sind auch die Fleischereien (mit Schirnhofer, Radatz, Berger und Hörtnagl) sowie der Möbelhandel (Leiner, Grüne Erde) mit dabei, heuer erstmals der Textilwarenhandel (Fussl, REITER Betten & Vorhänge). Darüber hinaus unterstützen immer mehr selbstständige Kaufleute die Aktion.

Initiiert wurde die Aktion von  Lebensministerium & Partnern und dem Österreichischen Handel.

Die Label-Programme für die Nachhaltigen Wochen 2008 finden Sie >>  HIER <<.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).