Videos: Ziele für nachhaltige Entwicklung

17 Kurzvideos fordern die Umsetzung nachhaltiger Entwicklungsziele

Initiative von Bundespräsident Fischer und NGO´s

SDG´S
SDG´S© BMEIA.gv.at

Die österreichische Bundesregierung hat sich im September 2015 bei der UNO-Generalversammlung verpflichtet, die  Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) bis zum Jahr 2030 umzusetzen.

Bundespräsident Dr. Heinz Fischer und NGOs aus den Bereichen Entwicklungspolitik, Soziales, Humanitäre Hilfe, Menschenrechte; Frieden und Umwelt haben gemeinsam 17 Videos gestaltet. Sie geben jedem der 17 Ziele Gesicht, Stimme und erklären das jeweilige Anliegen.

„Es unterstreicht die Relevanz des UNO-Beschlusses für Österreich, dass Bundespräsident Heinz Fischer vor Ende seiner Funktionsperiode bei jedem der Kurzvideos mitgewirkt hat", meint Annelies Vilim, Geschäftsführerin der  AG Globale Verantwortung, des Dachverbandes von 35 entwicklungspolitischen und humanitären Organisationen.

„Wir bedanken uns herzlichst bei Bundespräsident Fischer für diese wichtige Unterstützung. Denn bei den SDGs geht es um nichts weniger, als darum, unsere Welt für uns alle lebenswert zu machen. Jetzt liegt es an der Bundesregierung, diese umzusetzen," appelliert Vilim abschließend an die Bundesregierung.

Rückfragehinweis:
AG Globale Verantwortung,
Frau Romana Bartl
Tel: +43 1 5224422-15
E-mail,  Web

Quelle: Presseaussendung BKA

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).