Autofasten 2019

Heilsam in Bewegung kommen

Die Aktion "Autofasten" ruft dazu auf, während der Fastenzeit (6. März bis 20. April 2019) Autofahrten einzuschränken und den Umgang mit der eigenen Mobilität zu überdenken. Projektleiterin Dr. Michaela Ziegler sieht es als Experiment  „Kann ich ein paar Wochen ohne Auto oder zumindest mit weniger Auto auskommen?".

Auf der  Website wird dazu eingeladen, den Selbsttest mit Selbstverpflichtung zur Einsparung von Autokilometern auszufüllen und sich anzusehen wieviele CO2 jeder persönlich einsparen kann?

Die ersten 333 Personen können ab Beginn der Fastenzeit einen Fahrkarten-Gutschein im Wert von 15,- € anfordern. Melden Sie sich auch zum Gewinnspiel an und gewinnen Sie Urlaube, Schuhe und andere tolle Preise!

Nutzen Sie die Möglichkeit, die  Petition zum Thema „klimafreundliche Mobilität" zu unterzeichnen oder den Autofasten Newsletter zu beziehen.

Auch SchülerInnen und deren Eltern werden heuer wieder motiviert, den Schulweg autofrei zu gestalten und damit einen wesentlichen Beitrag zur Entspannung der Verkehrssituation vor Schulen zu leisten. In der Steiermark werden dafür kostenlose Mobilitätsworkshops und Fahrtkostenzuschüsse für Schulausflüge verlost.

Startveranstaltungen:

  • Gratis S-Bahn-Fahrt nach Bruck / Mur und retour (Mi. 27.2.19, Abfahrt 10.04 Uhr Graz Hbf)  mit Bischof Wilhelm Krautwaschl, Landesrat Anton Lang und Superintendent W. Rehner
  • Gratis Straßenbahnfahrt durch Graz (Do. 7.3.19, Start 14.30 Uhr Jakominiplatz/Steirerhof) mit Stadtpfarrpropst Ch. Leibnitz, Superintendent W. Rehner, Stadträtin E. Kahr und Stadträtin J. Schwentner

Information und Anmeldung: www.autofasten.at

Mag. Maria Ninaus, 0676/ 8742-2611; office-stmk@autofasten.at
Dr. Michaela Ziegler, 0676/ 8742-2612

Quelle: Diözese Graz-Seckau

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).