Cool Leibnitz – Smartes und resilientes Leibnitz

Erfolgsgeschichten steirischer Gemeinden

Die Stadtgemeinde Leibnitz hat im Herbst 2017 das Projekt " smartes und resilientes Leibnitz" über das Förderprogramm „Smart Cities" beim Klima- und Energiefonds eingereicht und als eine von zwei österreichischen Gemeinden den Zuschlag erhalten. Leibnitz ist eine rasch wachsende Stadt - der Zuzug von Menschen stellt neue Anforderungen an die Stadt (z.B. steigendes Verkehrsaufkommen, erhöhter Energieverbrauch, Reduktion von Grünflächen, Herausforderungen im gesellschaftlichen Zusammenleben). Auch die Folgen des Klimawandels wie z.B. die sommerliche Überhitzung bedürfen gemeinsamer Anstrengungen.

Die Stadtgemeinde Leibnitz hat sich daher das Ziel gesetzt, ein Netzwerk an örtlichen und überörtlichen "Playern" aufzubauen, mit denen gemeinsam vorbeugende Maßnahmen geplant und umgesetzt werden. Damit soll die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt nachhaltig gesichert werden und man will den Anforderungen einer prosperierenden Stadt gerecht werden. Die ökologische, wirtschaftliche und soziale Leistungsfähigkeit der Stadt soll langfristig sichergestellt und verbessert werden.

 zur Website

Stand der Maßnahme: in Umsetzung

Kontakt:

Stadtgemeinde Leibnitz, Hauptplatz 24, 8430 Leibnitz
E-Mail

Globales Nachhaltigkeitsziel
Globales Nachhaltigkeitsziel© Land Steiermark / A14
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).