Für jedes Kind ein Baum

Erfolgsgeschichten steirischer Gemeinden

In Graz werden jedes Jahr ein Kinderbürgermeister und eine Kinderbürgermeisterin gewählt. Die KinderbürgermeisterInnen Martina Kogler (11), Valentin Watzinger (8) sowie ihrer Vorgängerin Madeleine Stolz (13) präsentierten gemeinsam mit Bürgermeister Siegfried Nagl, Vizebürgermeister Mario Eustacchio und Kinder- und Jugendstadtrat Kurt Hohensinner eine Idee, die im KinderParlament Graz entwickelt wurde und Graz noch grüner machen soll: Jede neugeborene Grazerin und jeder neugeborene Grazer bekommt von der Stadt ein Bäumchen geschenkt. Diese Idee wird von der zuständigen Abteilung gemeinsam mit dem Amt für Jugend und Familie umgesetzt. Durch dieses Projekt wird aktiv zum Schutz des Klimas und zum Erhalt der biologischen Vielfalt beigetragen.

 zur Website

Stand der Maßnahme: in Umsetzung

Globales Nachhaltigkeitsziel
Globales Nachhaltigkeitsziel© Land Steiermark, Abteilung 14
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).