Zeit-Hilfs-Netz

Mit kleinen Hilfestellungen Großes bewirken!

Das Zeit-Hilfs-Netz baut auf dem Beteiligungsmodell AGENDA 21 auf und führt hilfesuchende und hilfsbereite Menschen in einer Gemeinde zusammen. Diese Menschen unterstützen sich gegenseitig, um sich das tägliche Leben zu erleichtern, und tauschen dafür „Zeit" aus. Jedes Zeit-Hilfs-Netz-Mitglied erhält ein „Zeitkonto", auf dem Stunden abgezogen oder hinaufgebucht werden.
Das Zeit-Hilfs-Netz ist ein leistbares und einfaches Modell für Gemeinden zur Erhaltung und Verbesserung der Lebensqualität. Es geht auf gesellschaftliche Veränderungen ein und fördert eine neue Art der Nachbarschaftshilfe. Das vorhandene Sozialkapital der Bevölkerung wird genutzt und das Gemeindebudget entlastet.

Die aktuelle Zeitschrift Thema widmet sich mit einer Sonderausgabe der Idee des Zeit-Hilfs-Netzes. Nähere Infos dazu finden Sie  hier.